Unser neuer Wirt Joseph Weibel

Ansprechpartner: Joseph Weibel
Telefon:  079 607 2461
Mailadresse (Clubhausverantwortliche): clubhaus@fcwangen-aare.ch

 Wir freuen uns, den neuen Wirt Sepp Weibel vorstellen zu können. Er wird tatkräftig unterstützt von seiner Frau Denise und seiner Tochter Sandra.

Können Sie sich ernsthaft vorstellen, dass ein Mann, gerade 60 geworden, ursprünglich Werbefachmann, mit 23 zum Journalismus konvertiert und noch heute mit dem Schreiben sein Geld verdient – nun einfach sagt: Jetzt sorge ich nebenher für Speis und vor allem Trank im FC Wangen-Clubhaus. Können Sie sich das vorstellen – oder wenigstens ein bisschen? Ich hoffe es. Denn seit dem 29. Juli 2020 ist das Tatsache. Die einen und anderen haben meine Frau Denise, meine Tochter Sandra und mich schon gesehen. Wir hoffen in diese überaus tolle und gesellschaftsfähige Familie zu passen. Jedenfalls hat es uns vom ersten Abend an gefallen.

Ich war bisher weder Koch noch Restaurationsfachangestellter. Ich bin lediglich, seit jugendlichen Jahren begeisterter Hobbykoch und ab und an auch Hobbybrauer (seit 1991). Als Selbständigerwerbender (seit 1999) reicht es nicht immer noch für alles andere, vielfach eben auch angenehme im Leben. Diese Freizeit nehme ich mir nun, doch noch etwas anderes und während der Fussballsaison auf steter Basis zu machen. Zum Glück für mich: Auch meine Frau Denise und Tochter Sandra fühlen sich am Herd und in der Küche generell ganz wohl. 

Der Start Ende Juli verlief nicht schlecht; die ersten Einsätze sorgten indes für Fuss- und Rückenschmerzen. Normal für Jemanden, der gewöhnlich mehr sitzt als steht oder läuft. Umso mehr bin froh, konnte ich neben mir auch meine Frau Denise und Tochter Sandra (wohnt sogar in Wangen an der Aare) begeistern, beim FCW mitzutun. Denise wird ausserdem für die Wäsche der Matchdresses besorgt. Weiter freuen wir uns, wenn wir bei der einen oder anderen «guten Seele» mal anklopfen dürfen für eine Mithilfe, wenn ein Grossanlass bevorsteht, oder Not an Mann oder Frau ist.

Wir, die «Neuen», hoffen zuversichtlich, dass ihr uns in nächster Zeit, die eine oder andere Panne in der Küche und ähnliches verzeiht. Und ganz wichtig: Wenn etwas nicht schmeckt, oder sich sonst eine Unzufriedenheit entwickelt, so danken wir, wenn ihr uns das sagt. Nicht verblümt, sondern einfach und klar!

Wir freuen uns auf viele schöne Kontakte beim FC Wangen an der Aare!