> Zurück

4. Liga: FC Uskana Olten vs. FCW

Mathys Adrian 02.09.2019

Im dritten Saisonspiel wollten wir endlich die ersten Punkte einfahren. Dank der Unterstützung durch zwei Spieler aus der ersten Mannschaft konnten wir immerhin eine minimale Kadergrösse sicherstellen – die ungewöhnliche Spielzeit am Sonntagabend hatte nämlich zu vielen Absenzen geführt.

 

Wir starteten schlecht ins Spiel. Nach 10 Minuten führte der Gegner bereits mit 2:0. Nach der ersten Viertelstunde begannen wir aber besser zusammenzuspielen, hielten den Ball über längere Zeit in den eigenen Reihen und liessen die Oltner laufen. Nach einem hoch ausgeführten Standard gelang David Rota schliesslich per Volley der Anschlusstreffer. Ansonsten hatten wir aber keine nennenswerten Torchancen in der ersten Hälfte. Und auch Olten erzielte bis zur Pause kein Tor mehr.

 

Gleich nach Wiederanpfiff mussten wir ein drittes Gegentor hinnehmen. Danach verbesserte sich unser Spiel aber wieder markant: der Einsatz stimmte, die Zuspiele fanden öfter den Mann und der Gegner war mehr mit sich selbst und dem Schiedsrichter beschäftigt als mit fussballspielen. Dies machte sich auch im Resultat bemerkbar. Ein Kopfball von Jan Allemann und ein weiteres Tor von Thair brachten den Ausgleich. Auch eine erneute Führung des Heimteams konnten wir egalisieren. Nach 85 Minuten schoss uns Jan mit einer weiteren sehenswerten Einzelaktion sogar zum ersten Mal in Führung.

 

Obwohl das Spiel schliesslich 5:5 endete, konnte diesem viel abgewonnen werden. So konnten wir uns nicht nur vom letzten Platz lösen, sondern auch Selbstvertrauen und Zuversicht für den weiteren Verlauf der Saison aufbauen.