Aus Leidenschaft.
 
, Fluri Patrik

Zweites Testspiel Jun.D

Gestern spielten wir unter garstigen Bedingungen unser zweites Testspiel auf dem neuen Kunstrasenplatz des GS Italgrenchen.

Bereits die Vorbereitung lief alles andere als ideal! Gleich 4 Stammspieler waren angeschlagen, deshalb musste ich auf E Junioren zurückgreifen.

Mann merkte es der GS Italgrenchen an, dass sie den ganzen Winter durchtrainiert hatten! Konditionel und spielerisch waren sie auf einem ganz anderen Level als wir!

Mit den ersten 4 Angriffen stand es bereits 3:0 fürs Heimteam! Zu zögerlich, zu unkonzentriert zeigte sich mein Team nicht auf Augenhöhe!

Nun spielte auch noch das Wetter verrückt und es begann heftig zu schneien......

Im zweiten Drittel torkelte plötzlich mein Goali komisch umher.... auch waren seine Intervenzionen unkordiniert und besorgniserregend!

Beim bereits hochen Stand von 5:0 wechselte ich ihn daher aus. Jetzt war mir alles klar! Ihm war schlecht und er hatte Schüttelfrost! Schnell lies ich ihn in ein Eltern Taxi einsteigen und aufwärmen.

Das Spiel war mittlerweile nur noch Nebensache! Uns gelang immerhin noch der erste Treffer zum 6:1 , aber die meisten Spieler waren kurz vor der Unterkühlung, deshalb einigte ich mich mit dem Heimtrainer auf einen Abbruch nach zwei Dritteln.

Leider durften wir in der Kabine nicht duschen!!! ( Corona Konzept Italgrenchen ) deshalb machten wir schnell vorwärts um nach Hause zu kommen.

Nächste Woche treffen wir am Freitag 19.03. in Wangen ( 18.30 Uhr ) auf den FC Utzenstorf ( Berner Fussballverband Promotion )