Aus Leidenschaft.
 
, Fluri Patrik

Viertelfinale Solothurner Cup Jun.D

Gestern Abend spielten wir die Viertelfinale im Solothurner Cup zu Hause gegen das Promotions Team den FC Dulliken.

Konzentriert begannen wir das Spiel und merkten schnell, dass dieses Spiel nicht mit schönen Kombinationen, sondern mit Kampf pur zu gewinnen sein wird.

Auf beiden Seiten war die Nervosität spührbar! Hin und her ging das Spiel, Chancen eher Mangelware! In der 10 Minute konnten die Dulliker zu wenig im eigenen Strafraum klären und gingen durch ein Eigentor mit 0:1 in Rückstand.

In der Pause machte ich meinem Team klar, dass heute eine Sensation möglich wäre, aber nur wenn wir weiterhin alles geben!

Das zweite Drittel glich dem ersten, aber jetzt war nur noch Dulliken nervös! Wir rochen unsere Chance.......... in der 30 Minute konnte einer unserer Angreifer nur per Foul im 16er gestoppt werden! Penalty! Herrlich Präzise vom Spielführer ( Kapitän ) versenkt! 2:0!

Nun war Dulliken völlig von der Rolle! Die Spieler hässelten sich nur noch gegenseitig an und ihr Trainer musste sie ein ums andere mal beruhigen!

Pause...... Ich erkläre meinen Jungs, dass Dulliken jetzt nochmals alles versuchen werde, zurück ins Spiel zu finden! Jetzt sei es wichtiger denn je dagegen zu halten!

Letztes Drittel.........Dulliken kam! Doch unser Torhüter hielt uns im Spiel! Dank seiner diversen Paraden brachte er Dulliken zur Verzweiflung! Und wir.......... wir konterten.......und wie.......3:0!!!!! Nun schien das Spiel ewigs zu dauern. Noch 2 Minuten Nachspielzeit.....und plötzlich war das Spiel zu Ende. Einen Moment war es Mäuschen still...........doch dann brach es aus uns heraus! Halbfinale ole ole!!!!

Das Cup Monster Jun.D FC Wangen a/A. hatte wieder zugeschlagen! Wie bereits letztes Jahr haben wir den Einzug unter die letzten 4 Mannschaften des So- Cups geschafft!

Nun gilt es zu hoffen, dass diese, nächsten März 21 auch gespielt werden können? Es liegt wieder nicht in unseren Händen! Corona wird es entscheiden...............