, Falabretti Mario

5. Liga: Punkteteilung im Duell mit dem Verfolger

Beim Blick auf die Tabelle gieng es in erster Linie darum, weitere Punkte für einen Aufstieg ins Mittelfeld zu holen. Der Rückstand gegen den direkten Verfolger Deitingen war nämlich bereits vor dem Spiel gross genug als dass uns der Nachbar noch einholen könnte.

Trotzdem waren wir auf Grund der Resultate aus den letzten Spielen des FC Deitingen gewarnt. Ein entsprechend ausgeglichenes Spiel erwartete uns den auch.

Der Beginn war denkbar schlecht. Obwohl Wangen versuchte den Match in den ersten Minuten an sich zu reisen war es der Gast der bereits in der 8. Minute in Führung gehen konnte. Doch das Zwöi konnte schnell reagieren und nur zwei Minuten später durch Thair ausgleichen.

Anschliessend kam Wangen besser in die Partie, das Spiel blieb aber weiterhin ausgeglichen obwohl Wangen bis zu Pause zu mehr Chancen kam, diese aber nicht nutzen konnte. Das änderte sich kurz nach der Pause als Thair mit seinem zweiten Tor den FCW erstmals in Führung brachte.

In der Folge baute das Heimteam aber mehr und mehr ab, der Ausgleich zeichnete sich ab und wurde leider in der 73. Minute Tatsache. Bis zum Abpfiff musste man teilweise noch zittern, der Sieg hätte aber auf beide Seiten fallen können. Doch schlussendlich ist die Punkteteilung gerecht und man konnte mit dem Punktegewinn trotzdem einen Platz gutmachen in der Tabelle.

Aufstellung FCW: P. Wegmüller, J. Hofmann, S. Kraus, C. Durabile (C), D. Gnägi, P. Kraus, N. Zaversnik, N. Günther, N. Brand, D. Trösch, T. Alsaadi

Einwechslungen FCW: G. Barretta, C. Hess, C. Meier

Nicht eingesetzt: L. Leisi, D. Bühler

Für das Trainergespann, Lube