, Reinmann Marc

3. Liga: Erste Punkte im Trockenen

FC Olten : FCW 0:1 (0:1)

Das Stadion im Oltner Kleinholz scheint dem Wangener Eis einfach zu liegen. Einmal mehr nimmt der FCW alle Punkte aus Olten mit nachhause.

Der einzige Treffer der Partie gelingt Fabian Pfister bereits in der 7. Spielminute. Florian Haas setzt sich auf der linken Seite durch und spielt zur Mitte zum Torschützen. In der ersten Hälfte hat Wangen das Spiel weitgehend im Griff, Olten wird praktisch nur bei Standards gefährlich. Kurz vor der Pause lassen die Gäste beste Möglichkeiten aus und verpassen es, den Vorsprung auszubauen. Wenn sich das nur nicht rächt.

Kurz nach Wiederanpfiff kommt ein Oltner Angreifer gefährlich zum Abschluss, verzieht aber. Olten ist jetzt aktiver und das Spiel wird ruppiger. Es wird viel geredet und gefoult. Dies auch weil es der Spielleiter bereits in der ersten Halbzeit verpasst hat, eine klare Linie anzuschlagen. Nach einem Freistoss aus dem linken Halbfeld kann die FCW Abwehr den Ball nicht aus dem 16er befreien, Giri Caruso kommt zu spät und trifft den Gegner. Der Schiri zeigt auf den Punkt. Gibt Wangen die Punkte wieder leichtfertig aus der Hand? Nein - nicht heute! Nicolas Morel, der Wanger Schlussmann ist heute eine Bank. Er taucht in die rechte tiefe Ecke und pariert den gut geschossenen Elfer. Die Rettungstat verleiht dem Team einen Energieschub. Olten schwächt sich zudem durch einen Platzverweis selber und der erste FCW Sieg kann schliesslich ins Trockene gebracht werden.

FCW:
Morel, Schenk, Hert, Koca, Caruso, Trösch, P. Haas, Bader (Hofmann), F. Haas (Meier), Falabretti, Pfister

Tor:
7' Fabian Pfister